Max-Schmeling-Halle: ein wegweisender Green Globe zertifizierter Veranstaltungsort macht alles richtig

Max-Schmeling-Halle

Das an der Grenze zwischen Wedding und Prenzlauer Berg gelegene Konzert- und Veranstaltungshaus Max Schmeling gilt längst als Vorreiter in Berlins Bestreben nach mehr Nachhaltigkeit bei Live-Events. Die Dachflächen der großen Veranstaltungshalle, die Platz für 12.000 Personen bietet, sind größtenteils begrünt und fügen sich so in die parkähnliche Umgebung ein und sorgen für eine natürliche…

Der beste Abfall ist Zero Waste: Abfall, der gegen null tendiert

Um den Herausforderungen des Klimawandels zu begegnen, müssen wir große Teile unseres Lebens in Richtung einer Kreislaufwirtschaft verändern. Die Greener Fête de la Musique orientiert sich an dem sogenannten 7xR-Modell des europäischen GEX-Projekts: Reduce – Repair – Reuse – Refurbish – Recycle – Recover – Rethink. Oder auch: Reduzieren – Reparieren – Wiederverwenden – Wiederaufarbeiten…

Mobilität: ein weiterer Schritt zu einer „grüneren“ Veranstaltung

Willkommen zum zweiten Teil unserer Artikelserie, mit der wir euch Tipps geben möchten, wie ihr Live-Events nachhaltiger und weniger umweltschädlich gestalten könnt. Letzte Woche haben wir über Energie und Strom gesprochen; diese Woche geht es um Mobilität. Die An- und Abreise von Besuchern und Musikern macht etwa 80 % der Emissionen einer Veranstaltung aus. Auch…

Event-Management grüner machen – mit weniger Energie und Strom

Energie ist unsichtbar und daher vergisst man sie leichter. Aber dennoch: Eine Fête ohne Energie ist kaum denkbar. Ton und Lichtanlagen brauchen genauso Strom wie Kühlschränke oder Livestreams. Energieproduktion aus fossilen Brennstoffen verursachen Treibhausgasemissionen, daher versuchen wir bei der Greener Fête de la Musique entweder Energie aus Erneuerbaren Quellen zu benutzen oder den Energieverbrauch auf…

Grünes Event-Management: Wie man Events gestalten kann, ohne der Umwelt (zu viel) zu schaden. Ein Leitfaden.

Ziemlich genau vor einem Jahr stand die Welt still und wir witterten die Chance für einen Neuanfang. In Puncto Umweltschutz. Wir alle waren gezwungen, innezuhalten, tief Luft zu holen und die Welt zu überdenken, und wie wir – individuell und als Gesellschaft – unseren Weg in und durch sie machen wollten. Jetzt, ein Jahr später,…

#Allyouneedismusic – Fête & #immerfürmichda

Gemeinsam mit Fête und MeinEinkaufsbahnhof (Marketinggesellschaft der bundesweiten Einkaufsbahnhöfe) möchten wir ein Zeichen setzen und denen Solidarität zeigen, die es dringend notwendig haben. Im Rahmen unserer Kampagne #immerfürmichda (www.immerfuermichda.com) versuchen wir die Bahnhofsshops zu unterstützen: Denn auch der Bahnhof ist sicher so wie das Cafè nebenan, der Discounter ums Eck und das Modegeschäft im Center!…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in news

Support your local stream: Die Fête de la Musique unterstützt Streaming-Angebote

Wir unterstützen Streaming-Angebote – jetzt bewerben! Der 21. Juni 2020 wird anders als die letzten 25 Sommeranfänge. Aber wir möchten trotzdem gemeinsam mit Euch die Musik in unserer Stadt hörbar machen, Berlin – mit Abstand – zum Vibrieren bringen und diejenigen unterstützen, die mit einem Livestream das Angebot der Fête de la Musique auf unserer…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Germany, news

Berlin (a)live – eure digitale Bühne zur Fête de la Musique

Ex-streame Zeiten: Dieses Jahr ist alles anders und mit Abstand. Kunst und Kultur leiden darunter besonders. Aber anstatt uns resigniert in die Ecke zu verziehen, haben wir etwas daraus gemacht: Berlin (a)live ist ein Projekt, das aus der Corona-Krise hervorgegangen ist. Und inzwischen sind wir die zentrale Solidaritäts-Plattform, über die Künstler*innen unterstützt werden können und…

#FETE am 21. Juni 2020: Berlin ist im Haus!

Gerade mal drei Wochen ist es her, seit wir den Entschluss getroffen und veröffentlicht haben, dass die Fête de la Musique in diesem Jahr nur als Haus-Musique-Edition stattfinden kann. Und das auch noch im Jubiläumsjahr. Aber die Vernunft und die Gesundheit und die Verantwortung für die vielen, vielen Menschen, die am 21. Juni normalerweise rausgehen…

Am 21. Juni 2020 gibt es eine Fête de la Haus-Musique

Scenery on gendarmenmarkt in Berlin - Germany

Durch die weltweite Ausbreitung des Coronavirus‘ hat sich alles verändert und wir müssen Euch nun schweren Herzens mitteilen, dass die Fête de la Musique 2020 nicht in der gewohnten Form in Berlin stattfinden kann. Aber wir laden Euch ganz herzlich ein, die Fête de la Haus-Musique mit uns zu feiern. Macht Musik & haltet Abstand…