Berlin ein Herz für Musik Musik

Berlin ein Herz für Musik Musik

Für unterwegs

APP FeteBerlin
fetedelamusique_logo

News

Countdown für die Anmeldung 2017

Der Indianapolis Children's Choir auf der Freilichtbühne Weissensee © Kai Bienert 2016

kleine Ausnahme für große Auftritte

Am 21. Februar 2017 endet die Bewerbungsfrist für alle, die sich als Musiker oder Standortpartner an der diesjährigen Fête de la Musique in Berlin beteiligen möchten. Für Kinder bis zwölf Jahre bleibt das Anmeldeformular bis zum 21. März 2017 geöffnet! (mehr …)

Kinder sind der #klangberlins

Das Konzerthaus interpretiert die Klangwelten Berliner Spielplätze.

Wie klingt die Hauptstadt?

Die Antwort ist einfach, zumindest wenn es um den Sommeranfang geht. Seit 1995 findet jedes Jahr am 21. Juni die Fête de la Musique Berlin statt. Doch auch in den verbleibenden 364 Tagen im Jahr ist die Stadt alles andere als leise oder gar unmusikalisch, wie aktuell das Konzerthausorchester beweist.

(mehr …)

Auf ein musikalisches, neues Jahr!

The Feminists im Badehaus Szimpla; Foto Alex Laljak, FDM 2016

Die Fête de la Musique Berlin ist auf der Suche nach besonderer Musik. Jetzt für 2017 bewerben!

Bewerbungen für eine FETEberlin-Bühne sind noch bis 21. Februar 2017 nur über die Online-Formulare für Kinder (bis 12 Jahre) sowie für Jugendliche und Erwachsene, also alle musizierenden Menschenm möglich. Es gibt natürlich keine Einschränkung, was die Spielwiese (zum Beispiel A Capella, Balkan, Jazz, Klassik, Oriental … Weltmusik) oder die Spielweise auf populären, selbstgebauten oder weniger bekannten Instrumenten betrifft.

(mehr …)

Das war das Spitzenspiel Fête de la Musique zur EM in Berlin 2016!

Nach dem Anstoß um 16 Uhr begann ein lustiges Neben- und Miteinander von Fußball- und Musikfans und es rockte und swingte, dribbelte und kickte, trommelte und klampfte allerorten. Auch die Fangesänge der Fußballanhänger fügten sich trefflich ins sportlich-musikalische Gesamtgeschehen. Einige Standorte unterbrachen das Musikprogramm für die Fußball-Übertragung, manche machten beides möglich, aber die meisten setzten 100% auf Live-Musik. Eine rote Karte gab es nicht, das Wetter spielte durchweg fair. Um 22 Uhr ging es mit der „Fête de la Nuit“ an 17 indoor Locations in die Verlängerung, u.a. mit einem Auswärtsspiel französischer Bands im Kesselhaus der Kulturbrauerei.

Danke an alle, die dabei waren – ob als Spieler oder Fan – Ihr seid die Meister der Herzen und der Völkerverständigung – da braucht es keine Schiedsrichter!

Das Fête-Musikprogramm mit den üblichen Schwankungen steht, die APP „FeteBerlin“ funktioniert, 24 hübsche Genehmigungen von den Bezirken sind da … es kann losgehen. Nur wie das Wetter und Deutschland spielt, das wissen wir nicht. Egal. Lasst uns mit Wonne und Vergnügen die  22. FêteBerlin mit ihren vielen genialen ♥ Musizierenden ♥ begrüßen und feiern ♥ Wir verneigen uns vor Euch, ihr seit jetzt schon Meister unserer Herzen ♥  Vive la Fête!

Für unterwegs

APP FeteBerlin