Berlin ein Herz für Musik Musik

Berlin ein Herz für Musik Musik

Für unterwegs

APP FeteBerlin
fetedelamusique_logo

„Quer-beat“ durch die Sonnenwende

Die 20. Ausgabe der Fête de la Musique Berlin lockte am Sonnabend trotz Fußball- und CSD-Konkurrenz dennoch Tausende von Menschen auf die Straßen. Ungeachtet gelegentlichem Nieselregen und einer heftigen Regendusche radelten oder flanierten sie durch die Viertel, bevölkerten Grünanlagen und Plätze, klampften und trommelten auf Bürgersteig oder Brücke.
An 110 Standorten in allen zwölf Bezirken und spontan spielten Bands, Ensembles und Solisten aller Stilrichtungen auf: Hobbymusiker neben Profis, Kinder wie Erwachsene, sanfte Klänge oder deftige Beats. Hauptanziehungspunkte waren der von  3000 Fans umjubelte Auftritt von Element of Crime am Oranienplatz und das von gut 15.000 Besuchern begeistert gefeierte line-up der Red Bull Music Academy Stage im Mauerpark. Das Fest ging mit der „Fête de la Nuit“ ab 23 Uhr noch  indoor weiter.

Da auch Public Viewing und mehrere CSD-Paraden am 21. Juni in Berlin viele Menschen mobilisierten, ist eine Ermittlung der Besucherzahlen schwierig. Schätzzahlen liegen nach Rücksprache mit allen Standortpartnern der Fête de la Musique erst in 14 Tagen vor.

Für unterwegs

APP FeteBerlin