#musikmöglichmachen

Startet Euer Fundingraising-Projekt mit der Fête und betterplace.me

Wir freuen uns sehr, dass unsere Kampagne #musikmöglichmachen so gut ankommt und dass wir die Stadt und das WorldWideWeb mit den Gesichtern und Geschichten der Menschen füllen können, die Musik in diesem Jahr möglich machen. Wir möchten Euch im Rahmen dieser Kampagne auch dabei unterstützen, dass Gelder für Eure Musikorte, Eure Musik, Eure Aktivitäten eingeworben werden können. Denn nach mehr als einem Jahr Pandemie und Lockdown geht es vielen in der Kultur- und Musikszene nicht gut.

Umso höher ist unser Respekt vor Eurer Arbeit!

Legt gern ein Funding Projekt für Euch auf unserer zentralen Landing-Page an, die von unserem Kooperationspartner Betterplace.me betrieben wird und die eine sehr vertrauenswürdige Plattform für Crowdfunding ist.

Der Link zur Aktion lautet: betterplace.me/aktion/fetedelamusique

Wichtig ist: das Geld geht direkt an Euch, die Fête de la Musique hat mit dem Fluss der Gelder nichts zu tun. Einzig für die Abwicklung der Gelder wird eine kleine Gebühr fällig, die Betterplace.me direkt einbehält.

Alle Informationen zur Plattform findet Ihr hier in den FAQ´s .

Wo und wie kann ich spenden?

Gespendet wird bei bei der Féte de la Musique über die Plattform betterplace.me. Diese ermöglicht einen sicheren, schnellen und einfachen Spendenprozess für alle Supporter*innen. Und zwar von der ersten Spende, über die Abbildung auf der Aktionsseite betterplace.me/aktion/fetedelamusique, bis zum Support für alle Beteiligten.

Über den Aktionslink sind alle teilnehmenden Kampagnen erreichbar und können von dort aus einzeln unterstützt werden. Als Zahlungsmethoden stehen optional Paypal, Kreditkarte, Klarna Sofortüberweisung und Spenden per Überweisung zur Verfügung. Ob der Name der Unterstützer*in und/oder der Betrag angezeigt werden, kann jede*r selbst entscheiden. Wer will, kann einen Kommentar und Gruß auf der Aktionsseite hinterlassen. Anschließend erhält jeder Supporter*in eine
Bestätigungsmail von betterplace.me.

Kosten

betterplace ist selber gemeinnützig, verdient also kein Geld an den Spenden. Allerdings stehen hinter jeder Spende Sicherheitsprüfung, Support und Zahlungsdienstleister, die betterplace bezahlen muss. Daher werden 2,7% der Spendensumme und 0,35 Euro pro Spende zur Deckung dieser Kosten einbehalten.

Bei jeder Spende besteht außerdem die Möglichkeit, auch die gemeinnützige Arbeit von betterplace zu unterstützen. Dieses erfolgt während des Spendenprozesses und ist komplett freiwillig. Der Betrag ist dabei voreingestellt, kann aber über einen Schieberegler verändert – und auch auf Null gesetzt werden.

Spendenbescheinigung

Anders als auf betterplace.org sammeln auf betterplace.me Privatpersonen und Initiativen Spenden, die in Deutschland in der Regel NICHT als gemeinnützig anerkannt sind. Das gilt auch für die teilnehmenden Kampagnen bei der Fete de la Musique. Daher erhalten Unterstützer*innen auch keine Spendenbescheinigung von betterplace.