Berlin ein Herz für Musik Musik

Berlin ein Herz für Musik Musik

Für unterwegs

APP FeteBerlin
fetedelamusique_logo

Hut ab, Geld rein: FETEhilfe für die Flutopfer in Deutschland

Deutschland wird erneut von einer Jahrhundertflut überrollt. Zahllose Süd- und Ostdeutsche mussten ihre Heimat verlassen. Auch im Zentrum Deutschlands ist das Hochwasser mittlerweile angekommen.

Während im Süden und Osten schon die Aufräumarbeiten im Gange sind, müssen die Menschen im Norden und in der Mitte Deutschland, noch auf die Standhaftigkeit ihrer Deiche hoffen. In Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Niedersachsen ist das Ausmaß der Verwüstung noch ungewiss. Bundesweit sind 70000 Feuerwehrleute, 11300 Bundeswehrsoldaten und viele freiwillige Helfer im Einsatz, um die Katastrophe einzudämmen.

Während man hier wie dort überlegt, wie man den ganz großen Schaden verhindern oder zumindest lindern kann, wirft das Hochwasser auch einen Schatten auf die Fete de la Musique hierzulande; 40 Städte und Gemeinden – auch in den Krisengebieten – sind mittlerweile dabei.

„Es ist eine unglaubliche Katastrophe. Wir Künstler müssen die Reichweite am Tag der Musik doch irgendwie nutzen.“, das dachte sich die Künstlerin Mai und hat alle Bands und Musiker der Fete de la Musique in 40 deutschen Städten zur Spendensammlung am 21. Juni 2013 aufgerufen.

Ihre Idee: In den teilnehmenden Städten sammeln die auftretenden Künstler an den Standorten, auf den Straßen und Plätzen Spenden, um den Flutopfern in ganz Deutschland zu helfen.

Im Süden und im Osten braucht man die finanzielle Hilfe dringend. Die mit dieser Aktion gesammelten Gelder gehen an den Arbeiter-Samariter-Bund (ASB).

Arbeiter-Samariter-Bund
Stichwort: Hochwasser / FDM
Bank für Sozialwirtschaft Köln
Kontonummer: 1888
BLZ: 370 205 00

Der ASB besteht in Deutschland seit 1888 und hat momentan landesweit 1.1 Mio. ehren- und hauptamtliche Mitglieder. In Sachsen, Bayern, Hessen, Baden-Württemberg und Thüringen, evakuieren sie die Hochwassergebiete und versorgen die Opfer in Notunterkünften. Sie wollen die Spenden aber auch an andere Wohlfahrtsorganisationen weiterleiten.

Die Spenden gehen also dorthin, wo man sie am dringendsten braucht. Den Flutopfern muss geholfen werden, die Schäden sollen möglichst wieder rückgängig gemacht werden.

Die Fête de la Musique Berlin dankt der Künstlerin Mai und unterstützt diesen Aufruf.

Für unterwegs

APP FeteBerlin