Berlin ein Herz für Musik Musik

Berlin ein Herz für Musik Musik

Für unterwegs

APP FeteBerlin
fetedelamusique_logo

Hier spielt die Musik 5: alle Achtung!

Foto: Simone Hofmann

Das Programm ist online

Worum geht es am 21.6. bei der Fête de la Musique in Berlin?! Alle Bezirke einzubinden und möglichst viele Genres zu Gehör zu bringen, das ist der Anspruch, der auch in diesem Jahr erfüllt werden konnte. Als kleine Kostprobe und damit man nicht durcheinander kommt, hier ein paar Highlights aus dem gerade veröffentlichten Programm.

Ecoutez Berlin!

Die Fête de la Musique gibt es seit 1982 in Paris. Weil die Veranstaltung für eine Stadt viel zu schön ist, wurde sie über die Jahre in fast alle Länder der Welt und in hunderte Städte getragen.Ein guter Grund, sich einer besonderen französischen Kunstform zu widmen, die zum Fest der Musik in diesem Jahr an mehreren Orten in Berlin erklingt: das Chanson.

Im Dussmann Kulturkaufhaus chansoniert Mélinée, die ursprünglich aus Toulouse stammt, in Berlin ihre Heimat und in der deutschen Sprache eine Spielwiese gefunden hat. Zeitgenössische Variationen des Chanson gibt es unter anderem in Form von Ska in der Willner Brauerei (Son Kapital), Indie in den Heynhöfen (Terre Noire) und Elektro im Ganymed (Galyna Classe).

Die Heynhöfe zur Fête de la Musique 2016.

موسيقى من جميع أنحاء العالم

Das heißt in etwa “Musik aus aller Welt” und natürlich gibt es auch in diesem Jahr auf vielen Bühnen orientalische Klänge in den unterschiedlichsten Facetten zu erleben.

Während es im Olof-Palme-Zentrum mit Habibi relativ klassisch-orientalisch zugeht, bieten improgess an selber Stelle Oriental Trip Hop mit Drum’n’Bass und Elektro.

Die Amr Hammour Band wiederum mischt im Rathaus Friedenau Musik aus dem Nahen Osten mit Jazz-Elementen, während die Formation Rising Sun im Theater Expedition Metropolis eine orientalisch-europäische Fusion aufführen wird. Im Sharehouse Refugio, einer Einrichtung der Berliner Stadtmission für Ankommer aller Art, ist die musikalische Fusion der Band Fattouch rein arabischer Natur.

Das lässt sich nur mit orientalischer Improvisationsmusik toppen? Okay: Die Tonelifters im exploratorium berlin!

Impression der FETEberlin 2016 im exploratorium. (Foto: Thomas Ernst)

Brass, Brass, wir brauchen Brass …

Brass, abgeleitet vom englischen Wort für Messing, gibt es von der Blechblase Berlin im FHXB Museum. Die Tiere machen im Kosmetiksalon Babette dicke Backen und such die sechs Mitglieder des Duke Brass poppen und rocken und covern die Dörpfeldstraße Adlershof mit schwerem Metall  in Form von Trompete, Posaune, Saxophon und Sousaphon, einer amerikanischen Form der Tuba.
Weitere Coverversionen gibt es im Yaam, wo die 4 Jackson die größten Hits des King of Pop blasen.

Noch Luft nach oben

Im Berliner Dom tritt der Bläserkreis der Landeskriche auf und Hauptstadtblech spielen am 21. Juni Klassiker in der Bandbreite von Barock bis Filmmusik.

Schon traditionell begrüßen die Berliner Posaunenchöre des Posaunendienstes der EKBO den Sommeranfang und alle Menschen der Stadt. Sieben Ensembles sind in diesem Jahr am Start, u.a. in Tegel, Köpenick, Zehlendorf, Mariendorf und Karow.

Brass, Brass. Wir brauchen Brass! (Symbolbild aus dem Österreich Park bei der FETEberlin 2015. Quelle: Tumblr.)

Around the world

Zurück zur Vielfalt und den besonderen „Mischformen westlicher und nicht-westlicher Musikpraktiken“ (steht tatsächlich so unter Weltmusik auf Wikipedia und die müssen es ja wissen).

Zur Fête de la Musique in Berlin kommt die Weltmusik in diesem Jahr aus Syrien (die Tarab-Band Musiqana im Himmelbeet Gemeinschaftsgarten), Ungarn (mit Contrabasszus im Stadtteilzentrum am Teute) und Brandenburg (das Hoforchester Oranienburg auf der Freilichtbühne Weißensee). Für die Verbindung zur Klassik steht die Formation mit dem passenden Namen Bridges – Musik verbindet, die im Theologischen Konvikt auftreten wird.

Kilian und Antje im Himmelbeet zur FETEberlin 2016 (Foto: Kai Bienert)

Das komplette Programm findet sich unter fetedelamusique.de/programmsuche alphabetisch sortiert nach Standorten und inklusive Suchfunktion sowie einem Filter für Stadtbezirke und Events.

Für unterwegs

APP FeteBerlin