Berlin ein Herz für Musik Musik

Berlin ein Herz für Musik Musik

Für unterwegs

APP FeteBerlin
fetedelamusique_logo

FEIERN ist ein Anagramm von FERIEN.

Wenn am 19. Juni letztmalig für dieses Schuljahr das Läuten der Schulklingel ertönt, und jubelnde Kinder aus den Schulen stürmen, bedeutet das: der Sommer naht … Am 21. Juni wird sein Beginn wie jedes Jahr weltweit mit der Fête de la Musique begrüßt.

Dass das Fest der Musik im Jahr 2013 in den Ferien stattfindet, ist eine besondere Herausforderung, die Musik für-mit-von Kindern mit Liedern und Leben zu füllen. Deshalb ruft die Fête de la Musique zur Bewerbung auf. Noch bis zum 21. Februar 2013 können sich Vereine, Musikschulen, Chöre, Bands, Solisten  (bis 12 Jahren) hier bewerben:

Bewerbungsbogen Musik für-mit-von-Kindern

Wie auch in den Jahren zuvor bleibt die Musik für-mit-von Kindern ein wichtiger Bestandteil jeder Fête de la Musique – weltweit und auch in Berlin.

Der 21. Juni ist nicht nur eine Liebeserklärung an die Musik:
Kommunikation, Kreativität, Freundschaft und auch eine große, bunte Feier für Jung und Alt; mit Pop und Rock, Kirchengesang und Heavy Metal, Dahlem und Kreuzberg, Mauerpark und Rotes Rathaus. Die Mischung macht‘s.

“Ich glaube der Grund, warum die Veranstaltung so jung und frisch wirkt, ist die neue Generation.“, wie Hervé Bourde, französischer Jazz- und Improvisationsmusiker und Komponist, in einem Interview (Fête de la Musique 2008 Dokumentationstrailer) sagte. Und eben dieser Generation gilt es eine Plattform zu bieten.

Auch in diesem Jahr freut sich die Hauptstadt wieder auf die ‘Jungen Wilden‘. Ob unplugged oder mit Stöpseln in den Ohren oder Verstärken, mit Gitarre oder Blöckflöte. Die Fête de la Musique kümmert sich um die eingehenden Bewerbungen und sucht geeignete Bühnen für die jungen Musizierenden.

Kinder bedeuten Zukunft, denn „diese Generation wird dafür sorgen, dass in 25 Jahren die Fête de la Musique immer noch existiert.“ (H. Bourde)

Für unterwegs

APP FeteBerlin