Berlin ein Herz für Musik Musik

Berlin ein Herz für Musik Musik

Für unterwegs

APP FeteBerlin
fetedelamusique_logo

altbewährt und neuentdeckt: die FETEberlin 2013

Sommer in Berlin heißt auch Fête de la Musique in Berlin. Pünktlich zum Sommeranfang am 21. Juni  ab 16 Uhr steigt bei freiem Eintritt das 19. Fest der Musik. Endlich!

An 100 Standorten singen und musizieren Laien- und Profimusiker aller Altersgruppen und Musikstile gemeinsam. Doch nicht nur das: dank der Ausnahmeregelung der Stadt Berlin kann auch auf allen öffentlichen Straßen und Plätzen unplugged (ohne Strom!) von 16 bis 22 Uhr musiziert werden.

Garantiert mit Verstärker geht es bei den neuen Metal-Standorten im K17 und Blackland zur Sache. Ebenfalls Premiere feiern der Zirkus Cabuwazi in Treptow, die Hafenbar in Tegel und im Haus für Kunst und Urbanistik in Moabit. Musikalische Ballungszentren mit mehreren Standorten zum Lauschen beim Laufen befinden sich unter anderem in der Spandauer Altstadt, in der Friedrichstraße, Unter den Linden und in der Revaler Straße. Weitere Hot Spots sind wie gehabt die Blogrebellen in Kreuzberg, das jüngst gerettete Yaam in Friedrichshain und natürlich der Mauerpark im Prenzlauer Berg.

Alle Standorte gibt es hier im Überblick: fetedelamusique.de/programmsuche

Mitte Mai werden auf dieser Seite die Künstler bekannt gegeben. Versprochen wird ein abwechslungsreiches Musikprogramm aus Chören und Klassik, Punk, Rock Alternative und Metal, Reggea und Ska, Pop und Singersongwriter, Rap, Hip Hop und R’n’B, Chanson, Salsa und Weltmusik …

Für unterwegs

APP FeteBerlin