Berlin ein Herz für Musik Musik

Berlin ein Herz für Musik Musik

Für unterwegs

APP FeteBerlin
fetedelamusique_logo

Alles glänzt, so schön neu!

Mit der Fête de la Musique – Berlin 2011 gehen einige Neuerungen einher, die weit über den ersten Relaunch seit Bestehen der Internetpräsenz vor über zehn Jahren hinausgehen.

Doch der Reihe nach:

  • Das gesamte Programm kann und möchte durchstöbert werden: nach Rubrik, Genre oder Bezirk, auf die Druckansicht oder ein aktuelles .PDF muss trotzdem nicht verzichtet werden.
  • Als besondere Serviceleistung wird zusätzlich eine interaktive Berlinkarte mit allen Bühnen geboten. Über 100 offizielle Standorte in einer Stadt – beeindruckend.
  • Doch damit nicht genug. Für den Tag der Fête am 21. Juni – und für alle, die sowieso lieber mobil surfen, gibt es das Programm ebenso übersichtlich sortier- und filterbar: alle Bühnen, alle Künstler und natürlich alle Adressen für die Hosentasche.
  • Die Mobiltelefone können jedoch nicht nur als Empfänger, sondern auch als Sender dienen. Die Fête de la Musique – Berlin sucht FETEreporter, um Bilder, Videos und Geschichten in Echtzeit zu erhalten. Mitmachen – oder einfach nur Mitlesen – strengstens erlaubt unter feteberlin.de.
  • Auf dieser Live-Seite stellen wir auch ein Fotostream bereit, der Dank Sammlr mit den Bildern der Fans, Künstler und Bühnenpartner gefüttert wird. Auf Twitter und Flickr (und weiteren Diensten), die Bilder mit #fete11 vertaggen und sie werden Teil der Show.
  • Was sich nicht ändert ist, dass die FETEberlin ihre Fans auf Facebook, Twitter und Co. auf dem Laufenden hält und für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung steht, den ganzen Tag, Live und in Farbe.

Kurz gesagt: Die Fête kann kommen 🙂

 

Für unterwegs

APP FeteBerlin